Liebscher & Bracht

EIN SCHMERZFREIES LEBEN FÜR JEDEN MENSCHEN

Schmerzen müssen nicht sein. 
Das beweist die Liebscher und Bracht-Methode eindrücklich.

Egal ob Sie Ihren Schmerz seit gestern oder seit 40 Jahren oder mehr haben: lassen Sie ihn einfach nach der ersten Behandlung in unserer Praxis zurück!

Für welche Arten von Schmerzen eignet sich die Therapie?

  • jegliche Art von Schmerz im und am Bewegungsapparat (Gelenke, Muskeln, Faszien)
  • akute Schmerzzustände, die sich lokalisieren lassen
  • Migräne, Spannungskopfschmerzen und vieles mehr

Wie funktioniert eine Liebscher & Bracht Therapiestunde?
(Originalbehandlungen laufen bei jedem Therapeuten genau gleich ab. Überprüfen Sie immer, ob Sie bekommen, was Sie bezahlen)


1. Schritt
Als erstes erstellen wir eine sorgfältige Anamnese. Wir nehmen uns Zeit um Ihren Schmerzzustand sehr genau zu dokumentieren. Mittels einer digitalen Aufnahmen halten wir Ihre schmerzvollste Körperhaltung und Ihr Schmerzmuster fest, um dann nach der Behandlung den markanten Unterschied zusammen mit Ihnen festzustellen.                                                                                                                                            

Bringen Sie den ganzen Schmerz mit zur Behandlung!
                                                                                              
  • Nehmen Sie wenn möglich Ihre Schmerzmedikamente an diesem Tag nicht ein.  
  • Machen Sie vor der Therapie genau das, was Ihnen richtig Schmerzen bereitet.
  • Wenn Sie, die Schmerzen nicht auslösen können (z. B. Migräne), dann bringen Sie Ihre schlimmste Erinnerung daran mit. 

2. Schritt
Nun beschäftigen wir uns mit der Schmerzlöschung. Durch das Drücken von Liebscher und Bracht genau  definierten Osteopressurpunkten (gedrückt wird mit Daumen oder Finger) lösen wir die übermassigen Spannungen in Ihren Muskeln und Faszien. Ihr Schmerzmuster wird gelöscht und Ihre Schmerzen verschwinden oder reduzieren sich deutlich.  
                                                                                           
  • Kommen Sie am besten in Trainingskleidung (T-Shirt, Trainerhose oder Leggins) zur Therapie. 
  • Sie ziehen Ihre Kleidung während der Therapie nicht aus.

3. Schritt
Im nächsten Schritt
überprüfen wir mit Ihnen das Resultat mittels digitaler Bildaufnahme. Gibt es noch einen kleinen Restschmerz? Oder sind die Schmerzen bereits ganz weg? 


4. Schritt
Nun erfolgt die Einführung in den wichtigsten Teil der Therapie. Sie erhalten von uns Ihr persönliches Faszien-Rollmassage-Set und wir zeigen Ihnen die Trainings-
Übungen für zu Hause. (Zeitaufwand weniger  als 12
Minuten täglich) Diese sind besonders wichtig, um den neu gewonnen schmerzfreien Zustand im Körper zu
festigen und dauerhaft zu  behalten.                                          


5. Schritt
Zum Abschluss berät Sie unser Therapeut über mögliche ergänzende Massnahmen, die Sie optimal unterstützen Ihre neu gewonnene Schmerzfreiheit so lange wie möglich zu erhalten.


6. Schritt
Sie verabreden mit Ihrem Therapeuten einen 2. und 3. Therapie-Termin. Aus Erfahrung reichen in den meisten Fällen 
3 Termine vollkommen aus um Sie von Ihrem mitgebrachten Schmerz dauerhaft zu befreien.


7. Schritt
Sie
verabschieden sich von Ihrem Schmerz und Ihrem Liebscher und Bracht Schmerztherapeuten und lassen beide in der Praxis zurück. Für die Entsorgung des Schmerzes sind wir zuständig.     
                                                                                                                                                                             
zurück zur Startseite